CDU Ortsverband Greven
Besuchen Sie uns auf http://www.cdu-greven.de

DRUCK STARTEN


Archiv
15.12.2015, 17:17 Uhr
Senioren Union genießt Weihnachtskonzert
Der neue Meister von Takt und Ton, Dirigent Lutz Bammler brillierte

               Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte zum 15. Mal in Folge Ihre Mitglieder zum Traditionellen Weihnachtskonzert des Kolping Blasorchesters nach Saerbeck eingeladen. Das Konzert war zur Freude des Vorstandes mehr als gut besucht, denn es war ein Dankeschön an die Mitglieder. In 2015 hatten mehr als 1000 Mitglieder und Gäste die vielfältigen Veranstaltungen und Treffen für „Pflegende Angehörige“ besucht. Bei so viel Zuspruch konnte das erfolgreiche Jahr besinnlich ausklingen. Wie erwartet war das Konzert wieder sehr anspruchsvoll mit ideenreicher Moderation von Albert Stakenkötter und Einstimmung auf Weihnachten. Das Motto: „Neue Besen kehren gut“ konnten die Senioren Unions-Mitglieder nicht nur bestätigen, er war sogar sehr gut! Der neue Dirigent des Kolping Blasorchesters Lutz Bammler hatte die Musiker bestens eingestimmt und voll im Griff. Die Seniorenunions-Vorsitzende, zudem Vorsitzende des Richard Wagner-Verbandes Münster e.V. lobte den Maestro von „Takt und Ton“ für Seine Leistung. Mit leisen Tönen bei den Barock-Impressionen und beim Adagio von Albinoni ging es los ehe es weihnachtlich wurde. Das Jugend-Blasorchester überzeugte im 1. Teil nicht nur mit dem Hirtenlied und der Amerikanischen Weihnacht unter der Leitung von Ludger Beermann, der zudem den Blockflöten- und Singkreis im zweiten Teil des Nachmittags vorstellte.

Danke sagt die Vorsitzende der Senioren Union Christa Waschkowitz-Biggeleben dem neuen Dirigenten Lutz Bammler des Kolping-Blasorchesters beim Weihnachtskonzert

          Besonders die Kleinen beeindrucken immer! Mit dem Singspiel “Der Weihnachtsstern“ brachten sie aber auch das Wesentliche, Jesus Geburt in den Mittelpunkt des Abends. Wenn es dann dunkel wird und nur noch die Kerzen am Notenpult brennen und Alle zum Weihnachtslieder Potpourri „Friede den Menschen auf Erden“ mitsingen, ja dann fängt Weihnachten bei Ihren Mitgliedern an freut sich die Vorsitzende der Senioren Union Christa Waschkowitz-Biggeleben und dankte im Anschluss dem Dirigenten. Kontakt zur Senioren Union Telefon: 02571 – 4150.