CDU Ortsverband Greven
CDU Ortsverband
16:07 Uhr | 20.11.2017 StartseiteStartseiteKontaktKontaktImpressumImpressum
 







Archiv
19.07.2017
Senioren Union auf Sommer-Tour
4-Tagestour Dresden - im Reformationsjahr auf Luthers Spuren

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven war auf Sommer-Tour. Bei schönster Sonne ging es Richtung Dresden, die Landeshauptstadt von Sachsen war das diesjährige Ziel. Die Senioren Union will aktuell sein und was liegt näher als im Lutherjahr einen Stopp in Wittenberg zu machen. Hier, wo vor 500 Jahren das Zentrum der Reformation war, ging die Reisegruppe auf Luthers Spuren. Zunächst stand sie vor der Bronzetür der Schlosskirche mit den 95 Thesen, hier ist auch Luthers Grab. Die Hochzeit mit Katharina von Bora in der Marktkirche wird in Wittenberg noch alljährlich gefeiert. Der Cranachflügelaltar begeisterte, ebenso der Cranachhof mit Malschule am Marktplatz. Das Lutherhaus sowie rund um die Stadt die „Tore der Freiheit“ zur Weltausstellung Reformation ziehen nun Menschen aus aller Welt an. Die Grevener zog es von Wittenberg wieder an die Elbe, wo Sie in Dresden in zentralster Lage am Fluss mit Blick auf die Silhouette der Stadt Quartier bezogen. Vom Bellevue Dresden eroberte die Gruppe zunächst die Stadt bei einer eindrucksvollen Stadtrundfahrt, denn Dresden ist nicht nur die Frauenkirche, Dresden ist mehr! Die Gästeführerin dirigierte uns durch nicht zerstörte Stadtteile mit Jugendstilvillen und geschickt lenkte Eugen den Weilke-Bus durch die engsten Gassen.




12.07.2017
Pflegende Angehörige

Sehr gut besucht waren die Treffen für „pflegende Angehörige“ wieder im ersten Halbjahr dieses Jahres. Im Februar erklärte der Diplom Sozialpädagoge Rudolf Adrian die Aufgaben der Betreuungsstelle des Kreises Steinfurt und betonte, wie wichtig es ist, einer Vertrauensperson eine Vorsorgevollmacht zu erteilen. Im März beantworteten Bernadette Meyer und Maria Demann alle Fragen zu den Leistungen des Pflegedienstes. So lange wie möglich möchten alle Pflegebedürftigen zu Hause bleiben. Das ist leider aus unterschiedlichen Gründen nicht in jedem Fall möglich. Der Heimleiter des CMS Pflegewohnstiftes in Greven, John Cyrannek, sprach Anfang April über den Wechsel der Patienten aus der gewohnten Umgebung in ein neues, betreutes Umfeld und erklärte die Wohn-, Pflege- und Freizeitangebote.




08.05.2017
Alexianer stellen Tagespflege-Projekt vor
Schirmherrin Schulze Föcking MdL unterstützt Arbeit der Senioren Union

Greven. Die Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking ist Schirmherrin für „Pflege und Pflegende Angehörige“ der Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven und unterstützt seit Jahren die wichtige Arbeit für Senioren. Gemeinsam mit der Vorsitzenden Christa Waschkowitz-Biggeleben bedankte sich Schulze Föcking bei Jan-Hendrik Heudtlass, Geschäftsleiter der Alexianer St.Antonous GmbH für die Präsentation des Projekts in Greven an der Saerbeckerstraße. Heudtlass betonte, dass durch die langjährige Arbeit der Senioren Union für „Pflege und „Pflegende Angehörige“ die Zeit reif ist in Greven zu investieren. Den zukünftigen Bedarf für Tagespflege haben Frauen- und Senioren Union gemeinsam ermittelt. Kurt Reidegeld vom Vorstand der SU hatte den Kontakt hergestellt und sich für die Realisierung des Projekts in Greven eingesetzt. Angelika Bakos, Leitung Alexianer ambulant-Münster erläuterte das Projekt in Greven mit 21 Tagespflegeplätzen für Senioren und zwar 7 Tage die Woche, Service Wohnen in 8 Appartements, 12 Plätze in einer Demenz-Wohn-Gemeinschaft, Ambulante Pflege und psychiatrische Pflege sowie ein Institut für Gesundheitsförderung.




02.05.2017
Schulze Föcking überzeugt
Politisches Frühstück der Senioren Union zur Landtagswahl 2017

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Ihre Mitglieder und Gäste zum Politischen Frühstück in die Gaststätte „Zum Goldenen Stern“ eingeladen. Im vollbesetzten Saal servierte Wirt Bernd Temme ein leckeres Frühstück, bevor die Vorsitzende und 1. Stellv. Bürgermeisterin Christa Waschkowitz-Biggeleben die Landtagsabgeordnete begrüßte. Zunächst gratulierte sie Christina Schulze Föcking MdL zur Berufung ins Kompetenzteam vom Landesvorsitzenden und Spitzenkandidat der CDU Nordrhein-Westfalen Armin Laschet für den Bereich Heimat, Landwirtschaft und ländlicher Raum. Die Bundesvorsitzende des CDU-Fachausschusses Landwirtschaft und ländlicher Raum soll die Interessen und Belange des ländlichen Raums in Nordrhein-Westfalen vertreten, der von der Regierung Kraft in den letzten sieben Jahren oft benachteiligt worden ist.




17.04.2017
Landtagswahl 2017 - Senioren Union informiert
Christina Schulze Föcking MdL referiert beim Politischen Frühstück

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven lädt Ihre Mitglieder und Gäste zum Politischen Frühstück am Mittwoch, dem 26.04.2017 um 10.00 Uhr in die Gaststätte „Zum Goldenen Stern“, Martinistraße 2 in Greven ein. Dem Vorstand ist es gelungen unsere Landtagsabgeordnete und Landtagskandidatin für die CDU in unserem Wahlkreis Christina Schulze Föcking als Referentin einzuladen um aktuell vor der Landtagswahl am 14.05.2017 zu informieren. Sie spricht zum Thema: „ Landtagswahl 2017 – Vorstellung Regierungsprogramm der CDU NRW 2017-2022“. Als unsere Schirmherrin zum Thema „Pflege und Pflegende Angehörige“ unterstützt uns Schulze Föcking seit Jahren in unserer Arbeit. Wir nutzen Ihre Anwesenheit um über unsere Erfolge „Tagespflege in Greven“ zu berichten: Mitarbeiter der Alexianer St. Antonius GmbH werden Ihr neues Projekt „Greven – Saerbecker Straße“ vorstellen, wo Tagespflege, Demenz-WG und ambulant betreutes Wohnen realisiert werden soll. Im anschließenden Gespräch mit Investor und Landtagsabgeordneten werden Ihre Fragen gern beantwortet. Gäste sind herzlich willkommen. Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung bei Familie Rawe Telefon: 02571–4704.




07.04.2017
CDU Greven unter neuer Führung

Einen Tag vor dem Landesparteitag in Münster wählte sich die CDU Greven einen neuen Vorstand. Mit dem 28 jährigen Eike Brinkhaus an der Spitze blickt die CDU Greven in die Zukunft. Brinkhaus kündigte in seiner Bewerbungsrede an, wieder vernetzt zu denken. „Wir müssen den Bürgerinnen und Bürgern wieder klar machen, wofür die CDU in Greven steht. Dabei gilt es auch, unsere eigenen Mitglieder in den Blickpunkt zu nehmen erklärte Brinkhaus.“ Erstes Signal des Netzwerkens lieferten die; bei der Versammlung anwesenden, Vorsitzenden der einzelnen Vereinigungen innerhalb der CDU und der Ratsfraktion in ihren jeweiligen Berichten. Die CDU Vorsitzenden aus Reckenfeld und Nordwalde rundeten mit ihren Berichten das Bild einer neuen Transparenz innerhalb der CDU ab.




25.03.2017
Die Alexianer wollen an der Ecke Antoniusstraße/Saerbecker Straße ein gutes Angebot für Pflegebedürftige schaffen

Die Alexianer wollen an der Ecke Antoniusstraße/Saerbecker Straße ein gutes Angebot für Pflegebedürftige schaffen.

Der Einsatz hat sich gelohnt, freuen sich Marianne Pier und Heinz Wieskamp. Im Herbst 2015 ermittelten die Vorsitzende der Frauen Union und der Ehrenvorsitzende der Senioren Union der CDU den Bedarf an Tagespflegeplätzen in Greven durch eine Umfrage bei den Grevener Hausärzten. 70 Plätze werden gebraucht, das war das Ergebnis. Nur fünfzehn Plätze sind in der Einrichtung des Gertrudenstiftes an der Münsterstraße in Greven vorhanden. Ein besonderes Dankeschön gilt den Ärzten, die sich an der Umfrage beteiligten und so für Planungssicherheit für Investoren sorgten.




19.02.2017
Senioren Union informierte über Hospizdienst
Dank an Ida Gerdemann, sachkundige Referentin zum sensiblen Thema

Greven. Die Senioren Union der CDU im Stadtverband Greven hatte Mitglieder und Gäste zum Aktuellen Vortrag „Malteser Hospizdienst Greven – Hospiz- und Palliativeinrichtungen im Kreis Steinfurt“ eingeladen. Ida Gerdemann, Koordinatorin des Malteser-Hospizdienst Greven, referierte zu diesem Thema und man konnte eine Stecknadel fallen hören. Interessiert und mehr als aufmerksam hörten die Senioren der Referentin zu, die Ansprechpartnerin vor Ort, Koordinatorin, Schmerzexpertin und Krankenschwester ist. Sie konnte das sensible Thema den Mitgliedern der Senioren Union in einem qualifizierten Vortrag nahe bringen, der vom Beginn der Bewegung vor 25-Jahren in Deutschland über die stationären und ambulanten Hospiz- und Palliativeinrichtungen im Kreis Steinfurt zu den Einrichtungen in Greven einen Bogen spannte. In Greven sind die Koordinatorinnen des Malteser Hospizdienstes Greven Ida Gerdemann und Gabi Bernhard-Hunold mit Ihren mehr als 60 geschulten Hospizhelfer/innen für Menschen, die Hilfe brauchen da. Sie begleiten Menschen aus Greven und den umliegenden Ortschaften in Ihrer letzten Lebensphase zu Hause, in Pflegeeinrichtungen und dem Maria-Josef Hospital, hier speziell im interdisziplinären Team der Palliativstation.




07.02.2017
Jens Spahn auf 12. Jahresauftakt der MIT Greven: Innere Sicherheit als Kernthema.
In Bezug auf Trump nicht jede Erregungswelle mitmachen und ins Gespräch kommen.

Einen tiefen Einblick in die aktuellen nationalen und internationalen politischen Herausforderungen Deutschlands und in Lösungswege gab Jens Spahn, Bundestagsabgeordneter und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesfinanzministerium auf dem traditionellen „Jahresauftakt“ der MIT Greven. Der Jahresauftakt fand traditionell in den Räumen der Fa. Sahle Baubetreungsgesellschaft mbH in Greven statt.

In ihren Begrüßungsworten gingen Dr. Christoph Kösters, Vorsitzender der MIT Greven, und Albert Sahle, Inhaber der Fa. Sahle, sogleich auf drei Kernthemen der Wirtschaft, die Geldpolitik der EZB, den Brexit und die wirtschaftspolitischen Aussagen des neuen US-Präsidenten ein.




21.01.2017
Prominenz beim CDU Neujahrsempfang
Mitgliederehrung durch Landtags- und Bundestagsabgeordnete

Greven. Volles Haus und Prominenz beim Neujahrsempfang der CDU im historischen Saal von Winninghoff. Gemeinsam hatten die Ortsverbände Greven, Reckenfeld und Gimbte die Mitglieder der CDU eingeladen. Nach der Begrüßung stimmte die Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Christina Schulze Föcking die Anwesenden auf das Wahljahr 2017 ein bevor Sie die anwesenden Jubilare ehrte. Gemeinsam mit der Bundestagsabgeordneten Anja Karliczek und der 1. Stellv. Bürgermeisterin der CDU Greven Christa Waschkowitz-Biggeleben freute Sie sich Peter Reidegeld für 25 Jahre CDU-Mitgliedschaft zu ehren. Urkunde, Anstecknadel sowie ein Weinpräsent als Dankeschön für die Treue nahm stellvertretend Kurt Reidegeld entgegen. Für 40 Jahre Mitgliedschaft wurde Erika Hillebrandt geehrt, die persönlich aus den Händen der Abgeordneten Urkunde, Nadel und Präsent erhielt. Eine seltene Ehrung wurde Rudolf Lauscher zuteil. Christina Schulze Föcking MdL verlas die Urkunde in der es heißt:“ Danke für 60 Jahre Mitgliedschaft – Für Ihren engagierten Einsatz in der Christlich Demokratischen Union Deutschlands und für treue Verbundenheit möchten wir uns bei Rudolf Lauscher sehr herzlich bedanken.“ Sie führte weiter aus, dass treue Mitgliedschaft ein wesentliches Fundament der erfolgreichen Parteigeschichte der CDU ist.




Impressionen
News-Ticker
Termine
Ticker der
CDU Deutschlands
 
   
0.47 sec. | 50416 Visits